Tanzen zu zweit im 3. Raum: Eine Revolution im Tanzen zu zweit! Weiteres unter Tanzen im 3. Raum

Lust auf einen Intensivkurs im Tanzen zu zweit? Schau nach unter DYLOG Intensivtraining..

NeuNeuNeu Unsere Tanzerei findet neu statt in der Kantine im 5i, Neue Hard 10, 8005 Zürich beim Bahnhof Hardbrücke und auch neu am FREITAG

Sommerkurs ausgebucht, Zusatzkurs im Herbst 17.-21.Oktober (infos auf Anfrage)

Weitere Kurse auf www.dylogtanzen.ch

 

 

Tanzen zu zweit im 3. Raum

Das Klischee: Zwei Menschen möchten einfach schön (setze ein beliebiges Wort hier ein..) zusammen zu verschiedenster Musik tanzen können. Damit das passieren kann, ist Naheliegendes einfach notwenig zu lernen:
Es braucht das Realisieren der Tatsache, dass ich mich entschieden habe, ZU ZWEIT zu tanzen. Ich bewege mich mit einem anderen Menschen, der eine eigene Identität in Körper und Bewegung hat... und diese ist verschieden von meiner eigenen.
Zwei bewegende Menschen lassen einen dritten gemeinsamen Raum entstehen, welcher einer ständigen Veränderung unterworfen ist. Es braucht daher eine eigene körperliche Kompetenz, um auf diese Veränderungen klar, ruhig, nicht panisch oder ungehalten reagieren zu können. Das ist für jeden Menschen absolut lernbar.
Körperlernen braucht Zeit - die nehmen wir uns. Im sinnlostanzen praktizieren wir echtes Lernen und nicht plattes sofortKönnen und leere Dressur. 

Es sind daher viel mehr als simple Tanzkurse: Es geht um das Realisieren der Tatsache, dass wir WIRKLICH zu zweit sind im Paartanz...mit allen daraus entstehenden Konsequenzen. 
Lernen bekommt hier wieder seine grundlegende Bedeutung...Beim Nicht Können-Müssen beginnen dürfen.

Und nein - auch wenn die Wörter so klingen, es ist kein weiteres therapeutisches oder esoterisches "Kürsli". Wir lernen konkrete Schritte, Figuren, Rhythmen zu allerlei Musik. Es ist Tanzen zu zweit - sehr ursprünglich, ganz direkt, ganz neu und frisch.